Next Gen Framework

Neulich sprach ich noch mit einem früheren Kollegen und sagte: „Eigentlich will man ja ein eventgetriebenes Modell – sowas wie Project Darkstar nur halt in Scala.“ Und heute entdecke ich Akka.

Akka

Akka hält eine ganze Menge Lösungen für heutige Architekturfragen bereit. Beispielsweise:

  • Actors Scala Actors für ein nicht blockierendes, eventgesteuertes Programmiermodell
  • STM Software Transactional Memory für schnelle Transaktionen im Speicher
  • Remote Actors wie der Name schon sagt: Aktoren über Maschinengrenzen hinweg
  • Clustering Multicast Cluster Unterstützung basierend auf JGroups
  • NoSQL Persistence mit Anbindung an Cassandra, MongoDB und Redis
  • APMQ Anbindung basierend auf RabbitMQ

Man kann also sagen, Akka ist superinteressant. Ich jedenfalls werde da die nächsten Tage mal einen tieferen Blick reinwerfen…

Einen guten Rutsch und einen noch besseren Start ins Jahr 2010!

Spring vs. Java EE reloaded

Java EE wird immer schlanker. Java EE 5 war schon ausgesprochen angenehm benutzbar durch den Einsatz von Annotationen. Java EE 6 legt noch einmal nach mit interfacelosen Beans. Eine der simpelsten 3 Tier Apps in Java EE 6 hat wohl Adam Bien gebaut. Gleichzeitig ist der EJB Container schlanker geworden und lässt sich jetzt embedded nutzen – also z.B. in Desktopapplikationen oder einfach im war mit deployed für einen reinen Web-Container wie Tomcat.

Es gibt endlose Implementationen des Standards – auch viele im Open Source Bereich. Insbesondere ist die Referenzimplementation Open Source.

Spring hingegen wird scheinbar immer unhandlicher. War Spring schon immer auch Wrapper über Wrapper und somit schon immer ein zusätzlicher Layer auf den man auch gerne mal verzichtet, war Spring gegenüber J2EE doch die bessere alternative. Seit dem Spring kommerzieller geworden ist, scheinen auch die Spring Befürworter langsam etwas skeptisch zu werden und fragen sich „Is Spring still lightweight“. Nebenbei ist Spring nach wie vor kein Standard und es gibt genau eine Implementation. Sieht so aus, als würde Java EE auch für die Spring Anhänger langsam interessanter.

Nachtrag:

In diesem Forum ist eine lustige und sehr emotionale Diskussion zu dem Thema entstanden.